0 Daumen
2k Aufrufe
. . . in 10,2 s auf eine Geschwindigkeit von 100 km/h konstant beschleunigt. und dann nach einem Bremsweg von 96 m wieder zum stehen gebracht .

A ) Berechne die Beschleunigungen.

B) Bestimme die Zeit beim Bremsen
von

1 Antwort

0 Daumen
Hi,

A)

die Beschleunigung ergibt sich zu

$$a = \frac{v_1-v_0}{t_1-t_0} = 2,72 \frac{m}{s^2}$$

B)

$$s = 1/2\cdot v\cdot t$$

$$t = \frac{2s}{v}$$

$$t = \frac{2\cdot96}{27,78} = 6,9 s$$

Grüße
von 2,3 k
wie kommt man auf die formel t= 2s durch v ?
Ich habe erstere Gleichung nur nach t aufgelöst ;).

Diese ist normal s=1/2at^2, wobei der Bremsgeschwindigkeit  durch v=at gegeben ist. Nach a umgestellt und einsetzen ;).

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Nanolounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community