0 Daumen
263 Aufrufe
Menschliches Gewebe enthält etwa 3.31×10^27 Elektronen je Kilogramm Masse. Nehmen wir an, zwei Menschen, ein Mann und eine Frau jeweils mit den Massen m = 75 kg, befänden sich im Abstand von R = 1554 km. Wir bringen nun 0.000408% der Elektronen von dem Mann zu der Frau.
Wie groß ist der Betrag der resultierenden Anziehungskraft?
von

1 Antwort

0 Daumen

1. Angaben:
n = 3,31*1027 /kg; //Anzahl der Elektronen pro kg
m = mm = mf = 75 g; //Masse Mann / Frau
e = 1,6022*10^{-19} C; //Elementarladung
r = R = 1554 km = 1 554 000 m;
1/(4*π*ε0) = 8,98755*10^9 Vm / As;

2. Rechnung:
q = n * e * m =
    = 3,31*1027 *1,6022*10^{-19} C * 0,000408% * 75 ≈ 0,16*10^6 C; // Differenzladung
q1 = + q; //Ladung Mann
q2 = -q; //Ladung Frau
Mit dem Coulombschen Gesetz:
Coulomb
F= 8,98755*10^9 * (0,16*10^6)^2 / 1 554 000^2 N = 95,3*10^6 N;

von

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Nanolounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community