0 Daumen
146 Aufrufe

  <!-- [endif] -->Zwischen 2 Kondensatorplatten   +      -    herrscht eine Spannung von 1000V.

<!-- [if !supportLists] -->a.    <!-- [endif] -->Berechne die Ladung des Kondensators wenn eine Arbeit von 30J notwendig war um ihn aufzuladen

b.     Berechne die Stromstärke I wenn zum Laden eine Minute benötigt wurde.

c.      Berechne den Abstand beider Platten, Flussdichte und Fläche der Platten wenn die Feldstärke 20N/C beträgt 

von

1 Antwort

0 Daumen

$$ W = \frac 12 CU^2$$

$$C = \frac QU$$

$$I= \frac Qt$$

soweit mal das Handwerkszeug für a und b

Wenn Du das geschafft hast, sehen wir weiter ...

von

Einige Anmerkungen :

1. Wenn das Laden eine Minute dauert darf man wohl von einem gewissen Ladewiderstand ausgehen.
Die Arbeit von 30J, die zum Laden aufgewandt wurde dürfte dann zum Teil in Wärmeenergie beim Widerstand umgesetzt werden und nicht mehr als elektrische Energie beim Kondesator vorliegen.

2. Welcher zeitliche Verlauf der Ladespannung sorgt für einen konstanten Ladestrom wie er in Aufgabenteil b. angenommen wird ? (Das Ergebnis hat mich überrascht.)

3. Über die fehlende Zehnerpotenz bei der Feldstärke habe ich mich schon früher geäußert.

@ hj2166:

Du hast im Prinzip recht - aber erfahrungsgemäß sind diese Aufgaben aus dem Physikunterricht Mittelstufe, die keine Ahnung von der Ladefunktion über einen Widerstand hat. Wäre das gewünscht, gäbe es weitere Angaben in der Aufgabenstellung. Es wird hier idealisiert und stark vereinfacht gerechnet.

zum Teil c kommen wir noch später ... vielleicht ...

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Nanolounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community