0 Daumen
1,6k Aufrufe

Berechnen sie mit hilfe des bremsweges die mittlere Bremsbeschleunigung des fahrzeugs für die geschwindigkeiten von 60 km/h und 120 km/h

das ergebniss muss ich ausßerdem noch auf 1 stelle nach dem komma runden

und ich soll heraus finden um welchen Bodenbelag, bei welchen witterungsverhältnissen könnte es sich handeln ?


(Tabelle)

Geschwindigkeit v inkm/h      Reaktionsweg in m                Anhalteweg in m

20.................................................6,1................................................. 10,0

40.............................................. 12,2................................................ 27,7

60............................................. 18,3................................................. 53,1

80........................................... 24,4 ...................................................86,2

100........................................ 30,6.................................................. 127,0

120....................................... 36,7................................................... 175,6

140....................................... 42,8.................................................... 231,8

Antworten

ich verstehe das gar nicht brauche eure hilfe bitte

von

Die Bremsbeschleunigung kannst du ausrechnen aus den Angaben, die hier gegeben sind.

Dann suchst du eine Tabelle, auf der angegeben ist, welcher Bodenbelag, welche Bremsbeschleunigung hat (Vielleicht muss du das dann via die Haftreibungskoeffizienten noch ausrechnen). 

Geschwindigkeit v inkm/h  Reaktionsweg in m   Anhalteweg in m  Bremsweg in m

20.................................................6,1..........................10,0   ............    3,9

40.............................................. 12,2...........................27,7   .......... 27,7 - 12,2 = 15,5

60............................................. 18,3..............................53,1 .....       53,1 - 18,3 = ... 
usw. 

Physikalischer Hintergrund für Autos ist hier etwas erläutert http://physikunterricht-online.de/jahrgang-10/bremsbewegungen/ Ausserdem brauchst du noch Wissen über Reibung und z.B. Haftreibungskoeffizienten. Oder gar so was wie hier https://de.wikipedia.org/wiki/Reibungskoeffizient#Maximaler_Kraftschlussbeiwert Steht so was in deinem Skript?

1 Antwort

+2 Daumen
 
Beste Antwort

Salut maron,


ich würde die Aufgabe wie folgt angehen:

Für die Ermittlung der Bremsbeschleunigung bei 60 km/h benötigst du zunächst den Bremsweg.

Bremsweg = Anhalteweg - Reaktionsweg

Bremsweg = 53,1m - 18,3m = 34,8m

Für die Bremsbeschleunigung gilt:

a = v2 / (2 * s)

Die Geschwindigkeit v = 60 km/h umgerechnet in m/s, ergibt 16,66 m/s. (Also Division durch 3,6.)

Einsetzen in die obige Formel:

a =  (16,66m/s)2 /  (2 * 34,8m)

a = 3,9 m/s2

Für die Bremsbeschleunigung erhältst du somit einen gerundeten Wert von 4,0 m/s2.


Was die Witterung bzw. den Bodenbelag für diesen Wert betrifft, so gibt es Tabellen mit Abschätzungen.

Schau mal hier:

http://www.unfallaufnahme.info/content/uebersichten-listen-und-tabellen/geschwindigkeiten-und-bremswege/


Viel Erfolg !

Così_fan_tutte1790

von 5,1 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Nanolounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community