0 Daumen
620 Aufrufe

Hallo,

könnte mir einer dein Teil mit den 5bar+1bar/1bar erklären und gegebenenfalls die Formel dafür zeigen damit ich verstehen kann woraus sich das zusammen setzt, weil die Aufgabe ist an sich nicht schwer zu verstehen nur woher sie die Formel herziehen ist mir unbekannt. Danke.

Unbenannt1.PNG Unbenannt.PNG  Mfg

von

Könnte P_(amb) der Druck in der Umgebung sein? 

Auf einer Seite des Querschnitts ist der Umgebungsdruck vorhanden. Auf der andern der Umgebungsdruck + der Anlagendruck. 

Hast du nirgends die Abkürzungen? 

das 'amb' steht für 'ambiens' lateinisch für Umgebung. \(p_{\mbox{amb}}\) ist der Umgebungsdruck

PS.: und Wolfgangs Antwort ist im Matheforum hängen geblieben.

1 Antwort

0 Daumen

Hallo Domi,

wenn die Anlage abgeschaltet ist, herrscht in dem Kolben der äußere Luftdruck 1 bar. Wenn der Anlagendruck hinzukommt hat man im Kolben 5 bar + 1 bar = 6 bar.

Die Luft im Kolben ist im Verhältnis 1 bar / 6 bar zusammengepresst. Der Luftverbrauch (von außen!) muss also mit 6 multipliziert werden.

Die Einheitenverrechnung in der 2. Zeile erscheint mir allerdings seltsam. Dort müsste am Ende die Einheit cm3 / min stehen. 

Gruß Wolfgang

von 5,4 k

"Die Einheitenverrechnung in der 2. Zeile erscheint mir allerdings seltsam. "

In der 2. Zeile cm^3, die pro Minute "verbraucht" werden

Ab der 3. Zeile Liter die in 8 Stunden "verbraucht" werden.

Da haben die Gleichheitszeichen ja auch nichts zu suchen. 

Stimmt,   "Std" ist in der 3. Zeile zu streichen und das = vorn macht auch keinen Sinn.

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Nanolounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...