0 Daumen
1,2k Aufrufe

Die Einheit der Winkelgeschwindigkeit ist rad/s.

Ist das dasselbe wie 1/s?

von

das ist eindeutig eine Frage zur Physik

Ich habe die Frage nun migriert und hoffe, dass das im Sinn von dem ist, der die Frage "gemeldet" hat. 

Meldungen sehe ich am schnellsten. Es ist immer angenehm zu wissen, warum gemeldet wurde. 

Problem ist halt, dass mathef auf der Mathelounge wieder ins Minus rutschen kann. -Vermute ich jedenfalls. Und: In der Mathematik spricht man auch von Winkelgeschwindigkeit. 

@Lu

Wenn derjenige die Frage aus anderen Gründen gemeldet hat, hatte er einfach Unsinn im Sinn.

2 Antworten

+1 Daumen

Ja, ist beides gleich, da rad keine Einheit hat.

von 2,7 k
0 Daumen

Hallo,

Du fragtest: "rad/s. Ist das dasselbe wie 1/s?"

Klares Jein! Oder: im Prinzip ja - aber

\(\mbox{rad}/\mbox{s}\) ist eindeutig der überstrichen Winkel pro Sekunde, wobei bei \(1/\mbox{s}\) so ohne Kontext nicht klar ist, was \(1\) ist. \(\mbox{rad}\) ist dimensionslos - daher ist rein formal \(\mbox{rad}/\mbox{s}=1/\mbox{s}\). Jedoch ist die Dimension Hertz \(\mbox{Hz}\) auch als \(1/\mbox{s}\) definiert, bedeutet aber eine Schwingung bzw. Periode pro Sekunde.

Auf diese Diskrepanz wird explizit bei der Verwendung von Hertz verwiesen. Es kommt also immer auf den Kontext an, in dem die Einheit \(1/\mbox{s}\) auftaucht.

Die Drehzahl eines Motors wird i.A. in \(\mbox{U}/\mbox{min}\) angegeben (Umdrehungen pro Minute). Wenn es nur um den Vergleich verschiedener Motoren im Motorsport geht, ist das eindeutig. Wenn man bei einer Fräsmaschine über Spangeschwindigkeiten nachdenkt, so muss man die Drehzahl der Welle in die Kreisfrequenz umrechnen - d.h. mit \(2\pi\) multiplizieren. Du wärst nicht der erste, der dabei einen Fehler machen könnte!

Gruß Werner

von 4,0 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Nanolounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community