+1 Daumen
504 Aufrufe

Warum sind Äquipotentiallinien stets orthogonal zu elektrischen Feldlinien?

Frage steht oben. Es hat wohl irgendwie mit W = F * s zu tun

von

1 Antwort

+1 Daumen

Wenn du als "Widerspruchsbeweis" annimmst, sie wären es nicht, hättest du mit dem Unabhängigkeitsprinzip eine Komponete in x- und eine in y-Richtung.

Die in y-Richtung würde immer weiter zur ladungstrennung führen, wodurch immer mehr elekrtische Energie entstände. Damit hättest du ein Perpetuum-Mobile gebaut und die ganze Geschichte ist aufgrund des Energieerhaltungssatzes nicht möglich.

Zeichne dir das am besten mal auf und rechne das durch, dann ist es relativ logisch (und das sage ich, die in Physik nicht viel versteht ;) )


Viel Erfolg und liebe Grüße!

von

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Nanolounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community