0 Daumen
104 Aufrufe

Aufgabe:

a) Wie ändern sich die Spannung, Feldstärke und Kapazität, wenn der Plattenabstand nach Abschaltung der Stromquelle verdoppelt wird?

b) Wie ändern sich die Spannung, Feldstärke und Kapazität, wenn bei angeschlossener Stromquelle von 200 V der Plattenabstand verdoppelt wird ?



Problem/Ansatz:

Ich verstehe hier nicht ganz wo der Unterschied ist, bei dem einen wird es nach der Abschaltung der Stromquelle verdoppelt und bei dem anderen wird es während der Strom zufuhr verdoppelt

Was ändert sich denn hier in der Formel ? für mich sieht es so aus als ob bei beiden Aufgaben sich an der Feldstärke, Spannung und Kapazität nichts ändert da es bei beiden verdoppelt wird, bei einem halt später und bei einem während der Strom zufuhr ?


Ich hab da kein Verständnis kann mir das jemand erklären ? ^^



Freundliche Grüße,

Kemal

von

1 Antwort

0 Daumen

Hallo

 Wenn du keine Strom oder Spannungsquelle an C hast, bleibt beim Ändern des Plattenabstands die Ladungsmenge gleich, damit auch E, aber die Spannung verdoppelt sich, wenn der Abstand verdoppelt wird.

Wenn du sie Spannungsquelle dran lässt, bleibt natürlich die Spannung gleich, aber es passen jetzt weniger Ladungen auf den Kd. also Q wird halbiert. in beiden Fällen wird natürlich die Kapazität halbiert.

 in Gleichungen C=ε*A/d, d verdoppelt, C halbiert. C=Q/U wird halbiert bei festen Q muss sich U verdoppeln, bei festen U muss sich Q halbieren.

Gruß lul

von 16 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Nanolounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community