0 Daumen
232 Aufrufe

Resultierende Kraft F_(res) von 2 Hunden mit 200N und 400N bei einem Winkel von 60 Grad berechnen

Hallo!


Die Aufgabe sagt, ich soll Fres berechnen, mit den gegebenen Kräften F1=400N, F2= 200N und dem Winkel = 60°Ich nutze nun die Formel:  Fres = √ F1² + F2² + 2 * F1 * F2 * cosα
Wenn ich die gegebenen Werte einsetze, sieht das dann so aus:
Fres = √ 400² * 200² + 2 * 400 * 200 * 60 = 3130,49N
Ist das Ergebnis bei zwei wirkenden Kräften von 200N und 400N korrekt? Denn für mich sieht das Ergebnis unrealistisch hoch aus, weshalb es für mich falsch aussieht.
Danke im Voraus!

von


Fres = √ ( F1² + F2² + 2 * F1 * F2 * cosα
Fres =  400² * 200² + 2 * 400 * 200 * 60 

richtig:   Fres  =  √( 400² + 200²  -  2 * 400 * 200 * cos(60)° )  ≈  346,41  [N]

1 Antwort

0 Daumen
Die Aufgabe sagt, ich soll Fres berechnen, mit den gegebenen Kräften F1=400N, F2= 200N und dem Winkel = 60°Ich nutze nun die Formel:  Fres = √ (F1² + F2² + 2 * F1 * F2 * cosα )
Wenn ich die gegebenen Werte einsetze, sieht das dann so aus:
Fres = √ (400² * 200² + 2 * 400 * 200 * cos(60°)) = 3130,49N


Kann es sein, dass du Klammern unter der Wurzel vergessen hast? 

Das wäre zumindest eine Erklärung für unrealistische Werte. Zudem hast du Kosinus nicht hingeschrieben.

Mehr als 600 N sollte nicht rauskommen, wenn ein Hund mit 200 N und der andere mit 400 N zieht.

Was wird überhaupt gezogen?

von 2,8 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Nanolounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community