0 Daumen
1,3k Aufrufe

 Guten Nabend zusammen,

Aufgabenstellung:

Am Ende dieser Strecke geht es (mit der unter a) ausgerechneten Geschwindigkeit) mit der gleichen Antriebsleistung eine 30° Rampe (Länge 30 m) rauf. Wie hoch ist die Geschwindigkeit am Ende der Rampe?

Unter a) ausgerechnete Geschwindigkeit ist: 50 m/s

Antriebleistung: a=10 m/s^2

Ich steh auf dem Schlauch, ich habe es mit m*g*h= 1/2*m*v^2 versucht kommt aber nicht das richtige raus,


MfG Richard

von

was ist denn das Ergebnis?

Das Ergebniss ist 52,92 m/s

1 Antwort

0 Daumen

Also:

1/2mv2 + max - mgh = Egesamt (x sind die 30Meter Rampenlänge, h ist die Höhe, also sin30 * 30=15)

Gewicht haben und brauchen wir nicht :

1/2v2 + ax - gh = Egesamt/m = 1400 J/kg  ( Ich hab für g=10m/s^2 genommen)

Egesamt/m = 0,5v2 ⇔ v= √(2*Egesamt/m) = √(2*1400) = 52,92m/s

von

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Nanolounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community