0 Daumen
899 Aufrufe

Hallo,

ich brauche hilfe bei einer Physikaufgabe:

 Wie viele umdrehungen pro minute muss ein radfahrer machen, um mit einer geschwindigkeit von 24 km/h zu fahren? Der Durchmesser des Hinterrrades ist =71,1 cm

Übersetzungsverhältnis: Drehzahl der Tretkurbel / Drehzahl des Hinterrades = 1/3,2

Danke im Vorraus!

von

3 Antworten

0 Daumen

Drehzahl Hinterrad

n·60·2·pi·(0.711/2) = 24000 --> n = 179.1 Umdrehungen/min

Drehzahl Tretkurbel

n / 179.1 = 1 / 3.2 --> n = 55.97 Umdrehungen/min

von 9,6 k
0 Daumen

Das Hinterrad hat einen Umfang von π·71,1 cm ≈ 223,367 cm

Die Anzahl der Umdrehungen des Hinterrades auf 24 km ist dann 2400000:223,367 ≈ 10744,6 Umdrehungen in der Stunde. das sind 179,1 Umdrehungen des Hinterrades in der Minute.

Durch die Übersetzung macht die Tretkurbel 179,1/3,2 ≈ 56 Umdrehungen pro Minute.

von
0 Daumen

v=24/3.6=6.7 m/s

v=d*π*n

n=v/(d*π)=6.7/(0.711*π)=3.0 1/s

n1/n2=1/3.2

n1=n2/3.2=3/3.2=0.94 1/s=0.94*60=56.3 U/min

von

Wenn man so sehr rundet, sollte man zum Schluss keine Nachkommastelle angeben.

Danke für die Info.

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Nanolounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community