0 Daumen
174 Aufrufe

Hallo

Ich hab zwei Fragen, bei der einen geht es um die Barometrische Höhenformel so wie sie hier angegeben ist:
\rho (h)=\rho ({\text{Boden}})\cdot e^{{-{\frac  {h}{8400\,{\mathrm  {m}}}}}}



Welche Einheiten und Zahlenwerte erwartet diese Höhenformel ?
Und dann p in Abhängigkeit von h, besagt doch nur den Druck in Abhängigkeit von der Höhe ich muss bei p(h) keinen Zahlenwert angeben?

Und die andere Frage behandelt den Impulserhaltungssatz: Wenn ich zwei Körper nebeneinander habe wobei der eine Explodiert bzw eine Kraft entgegen des anderen Körpers erfährt wie wirkt sich das auf den anderen Körper aus wenn die Kraft hoch genug ist um diesen zu Bewegen, welche Gesetze gelten hier?

So das sind die Fragen ich hoffe ihr könnt mir helfen :)

EDIT: Für Leute, die oben nur einen leeren Kasten sehen noch ein Bild davon:

Bild Mathematik

von

1 Antwort

0 Daumen
 
Beste Antwort

Hi, üblicherweise lautet die barometrische Höhenformel für die Luftdichte
$$ \rho(h) = \rho_0 \cdot e^{-\frac{\rho_0}{p_0} \cdot g \cdot h}  $$ wobei die Dichte in \( \left[ \frac{kg}{m^3} \right] \) und der Druck in \( \left[ \frac{kg}{m \cdot s^2} \right] \) gemessen werden (SI Einheiten).
Da bei Dir der Faktor \( 8400 \ m \) vorgegeben ist, folgt
$$ \rho_0 = \frac{p_0}{8400 \cdot g} $$ Mit einem angenommenen Luftdruck auf Bodenhöhe von 1013.25 hPa folgt, dass für die Bodendichte gilt
$$ \rho_0 = 1.23 \left[ \frac{kg}{m^3} \right]  $$ Wahrscheinlich ist aber die Bodendichte bei einer Temperatur von 15°C gemeint, die beträgt \( 1.225 \left[ \frac{kg}{m^3} \right] \).  Wahrscheinlich stimmt der Wert \( 8400 [m] \) nicht ganz genau.
Die Formel gilt auch nur unter der Annahme einer konstanten Temperatur und einer konstanten Erdbeschleunigung.

von

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Nanolounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community