0 Daumen
197 Aufrufe
kannn jemand diese aufgabe berechnen ich komme einfach nicht auf das richtige Lösung  Danke im voraus !


E=2(m1m2)*(v²1-v²2)/m1+m2        also nach   m=? und V²1= ?

von

Ich habe diese aufgabe berechnet und bin auf das richtige Lösung gekommen. Wo waren deine Probleme?

Würde mich interessieren, was du für m, das in der Gleichung gar nicht vorkommt, herausbekommen hast :-)

Die Lösungsmenge für m ist die gesamte Gundmenge. Für V²1 ebenso, weil auch V²1 nicht in der Gleichung vorkommt.

1 Antwort

0 Daumen

E=2(m1m2)*(v²1-v²2)/m1+m2          wohl eher mit Klammer so ???!!!

E=2(m1m2)*(v²1-v²2)/ (m1+m2 )    

⇔ E(m1+m2 )          =2(m1m2)*(v²1-v²2)         


⇔ E(m1+m2 ) /  (2m1m2 )         =v²1-v²2   

⇔ E(m1+m2 ) /  (2m1m2 )   +  v²2       =v²1 

ok ?

von 2,8 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Nanolounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community