0 Daumen
113 Aufrufe

Hallo ich habe hier eine Aufgabe bei der ich nicht weiter komme. Es handelt sich um eine Physik Auswertung zum Adiabatenkoeffizient. Diesen Adiabatenkoeffizient habe ich schon zuvor ausgerechnet. 

Den relativen Fehler vom Adiabtenkoeffizient  κ habe ich schon ausgerechnet mit dieser Formel: 

Δκ/κ=√((2×ΔT/T)^2+(Δp/P)^2 )

Ergebnis für relativer fehler war: Δκ/κ= 0,44

Hier waren meine anderen Werte: ΔT= 0,069s T= 0,3112s Δp= 100 Pa und p= 100600 Pa, κ = 1,71

Nun soll ich den relativen Fehler für κ als Funktion von T und p angeben.

Über Hilfe würde ich mich freuen.

von

1 Antwort

0 Daumen

Hallo

wie war denn die Funktion k(T;p)?

2. absoluter Fehler = rel. Fehler *k

Gruß lu

von 13 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Ähnliche Fragen

Willkommen bei der Nanolounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community