0 Daumen
286 Aufrufe

F1: Welche der folgenden Einheiten gehört nicht zum SI?

Meter, Joule, Newton, Ampere, Kilogramm, Watt

Meine Antwort: Alle Einheiten gehören zum SI.

F2: Welche der folgenden Aussagen trifft zu?

a) beim elastischen Stoß ist der Impuls eine Erhaltungsgröße

b) beim vollständig unelastischen Stoß ist der Impuls eine Erhaltungsgröße

c) beim elastischen Stoß ist die mechanische Energie eine Erhaltungsgröße

Meine Antwort: c

F3: Bei welchen der folgenden Bewegungen ist der Drehimpuls eine Erhaltungsgröße?

a) Bewegung von Planeten um ihr Zentralgestim

b) Drehung eines Kreisels um seine Achse

c) freier Fall eines Steins

Meine Antwort: a

F4: Richtig oder Falsch?

a) Bei konstantem Volumen wird alle einem idealen Gas zugeführte Wärme in mechanische Arbeit umgewandelt.

b) Bei konstantem Druck wird alle einem idealen Gas zugeführte Wärme in mechanische Arbeit umgewandelt

c) Bei konstanter Temperatur wird alle einem idealen Gas zugeführte Wärme in mechanische Arbeit umgewandelt.

Meine Antwort: a und b sind falsch, c ist richtig

F5: Richtig oder Falsch:

a) Bei einem isochor geführten Prozess leistet eine Wärmemaschine keine Arbeit

b) Bei einem isotherm geführten Prozess gibt eine Wärmemaschine keine Wärme an die Umgebung ab

c) Bei einem isobar geführten Prozess ändert sich die innere Energie des Arbeitsgases nicht.

F6: Erläutern Sie knapp, weshalb eine Wärmemaschine mit einem Wirkungsgrad η=1 nicht gebaut werden kann.

F7: Warum ist die spezifische Wärme eines idealen Gases bei isobarer Prozessführung größer, als bei isochorer Prozessführung?

Sind meine Antworten richtig? Kann mir Jemand bei den Fragen 5,6 und 7 helfen? Die drei Fragen verstehe ich überhaupt nicht.

Vielen Dank im Voraus.

von

1 Antwort

0 Daumen

Hallo,

F1: Alle Einheiten sind SI-EInheiten.

F2: a und c sind richtig

F3: Bei a und b gilt Drehimpulserhaltung

F4: c ist richtig

F5:  a und b richtig

F6: Weil es :

1.keine wirklich idealen Gase gibt.

2 Keine perfekte Isolation möglich --> ständiger Wärmeaustausch

3.Reibungsverluste

F7:  δQ=  δU+ δW

bei einem isochoren Prozess ist δW=0,deshalb ist δQ kleiner, somit wird auch c=δQ/(m*T) kleiner

von

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Nanolounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community