0 Daumen
113 Aufrufe

Berechne den Anhalteweg für eine Geschwindigkeit von 135km/h. Als Reaktionszeit sind 2 s und als Bremsverzögerung 8m/s² anzunehmen.

Ich weiß  nicht wie ich mir die Zeit von der Bremsverzögerung ausrechnen soll, die ich dann in der Formel einsetzen sollte..

von

Hallo,

schau doch mal wie weit Du mit

$$ \begin{eqnarray}

v(t)&=&a \cdot t \\

s(t)&=&\frac{1}{2} \cdot a \cdot t^2 \\

\end{eqnarray} $$
kommst.

Tip:

$$ 1\frac{m}{s} = 3,6 \frac{km}{h} $$

Anhalteweg = Reaktionsweg + Bremsweg

Für den Bremsweg: Wann ist die Bremsgeschwindigkeit so groß dass die Gesamtgeschwindigkeit 0 ist und wieviele Sekunden musste dafür gebremst werden?

Gruß

1 Antwort

0 Daumen
 
Beste Antwort

es sind zwei Dinge zu berechnen

1) in der Reaktionszeit von 2s fährt das Auto noch mit der Geschwindigkeit von 135Km/h weiter, es ist eine gleichförmige Bewegung, berechne den Weg, den das Auto in 2s fährt, s=v*t

2) nach der Reaktionszeit bremst das Auto, es ist eine gleichmäßig (negativ) beschleunigte Bewegung, berechne aus a und v den Bremsweg s=v^2/(2a)

aus beiden Wegen, aus 1) und 2) bekommst du den Anhalteweg

von

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Nanolounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community