0 Daumen
154 Aufrufe

Hallo Freunde,

folgende Beschreibung eines Baukrans:
"
Für eine Baustelle wurde ein Baukran aufgestellt. Der Ausleger ist 36 m lang und der Kranunterbau 5 mal 5 m und der Schwerpunkt der Gegengewichte (m = 40 t) befindet sich 2 m von der Turmachse entfernt.
"

Bild Mathematik

Nun steht weiter in der Beschreibung, dass man vom Ausleger (Hebelarm) 2,5 Meter abziehen soll und beim zweiten Hebelarm wo 2 Meter angegeben wurde 2,5 Meter hinzu fügen soll, also:

Fg*(36m-2,5m)=Fl*(2m+2,5m) wobei Fl für das Gegengewicht steht.
Versteht das einer ?

von

1 Antwort

+1 Daumen
 
Beste Antwort

Hallo,

wenn der Kran "kippen" würde, würde er sich um den Drehpunkt "linke Ecke des Unterbaus" drehen.

Das ergibt die beschriebenen Hebelarme.

Gruß Wolfgang

von 6,1 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Nanolounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community