0 Daumen
396 Aufrufe
Eine Münze fällt vom Dach eines hohen Hauses. Wie schnell fällt die Münze, wenn sie nach 8 Sekunden den Boden erreicht? Die Höhe des Gebäudes ist 344 m.
Gefragt von

1 Antwort

0 Daumen

sie nach 8 sekunden den boden erreicht. die hoehe des gebaeudes ist 344 m.

Meine Näherung: Freier Fall. Ohne Luftwiderstand.

Achtung: Ihr macht hier eine andere Näherung. Nach 8 Sekunden ist die Münze noch nicht ganz am Boden, wenn sie einfach runterfällt. Man müsste sie direkt runtergeworfen haben.

s Weg 

v Geschwindigkeit

g Erdbeschleunigung                   g = 9.81 m/s^2

s(t) = 0.5 g t^2                                  s(8) = 313.92m  

v(t) =[ s'(t) = 0.5 g*2t ]= g*t              v(8) = 78.48 m/s Geschwindigkeit nach 8 Sekunden.

 

Anmerkung:  [ s'(t) = 0.5 g*2t ] kannst du weglassen, falls du noch nicht ableiten kannst, dafür aber die Formel v = v0 + at für gleichmässig beschleunigte Bewegung kennst. v0 = 0, wenn die Münze nicht geworfen wird. a = g. Deshalb v = g*t

 

 

 

Beantwortet von 1,1 k
Die Frage ist echt blöd gestellt. Die Frage war ja leider nicht, wie schnell ist die Münze wenn sie am Boden aufkommt, sondern wie schnell fällt sie. Es gibt beim freien Fall allerdings keine konstante Geschwindigkeit.

Man könnte also vermutlich fragen wie schnell fällt die Münze durchschnittlich.

Das wären dann

s/v = 344 m / (8 s) = 43 m/s

Ich füge dieses nur mal als Alternative an, weil die Fragestellung echt nicht gut ist.

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Nanolounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...