0 Daumen
201 Aufrufe

Hey,

Mein Lehrer hat mir in Physik folgende Aufgaben aufgegeben:

1=Stelle die Gleichung für einen Flaschenzug mit vier bzw. fünf losen Rollen auf.


2= mit einem Flaschenzug (sechs tragende Seile) soll ein Kübel (m=25kg) um 6,0m angehoben werden.

A) berechne die mindestens erforderliche Zugkraft

B) wie lang muss das Seil mindestens sein?


3= bestimme die Masse, die höchstens mit einem Flaschenzug mit zwei losen Rollen angehoben werden kann.

4= ein Flaschenzug mit 3 losen Rollen wurde mit einem Seil gebaut, das eine reißfestigkeit von 110newton hat. Kann mit diesem Flaschenzug ein Körper der Masse 25kg angehoben werden?


Könnte mir jemand die aufgaben mit Lösung erklären und mir sagen wie man schritt für schritt angeht.


MFGG

von

hast du eine Skizze dieser Flaschenzüge?

Nein, da waren keine skizzen nur diese Aufgaben :)

1 Antwort

0 Daumen

Hallo

 1. bei einem normalen Flaschenzug mit 4 losen Rollen wird das Gewicht auf 8 Seilstücke verteilt, man muss also nur mit einem Achtel der Gewichtskraft ziehen.

2. 6 tragende Seile also  3 lose Rollen  also Zugkraft  mindestens 1/6 des Gewichts

Es gilt der Faktor um den das Gewicht verkleinert wird, -hier 6-  verlängert den Zugweg, also mehr als 6 mal 6m

Dass letzte überleg jetzt selbst aus den anderen Antworten.

lul

von 32 k
... mit 4 losen Rollen wird das Gewicht auf 8 Seilstücke verteilt,

oder auf 9 Seilstücken! Es kommt darauf an, wo das Ende des Seils fest gemacht wurde. Deshalb wäre eine Skizze des Flaschenzugs sinnvoll.

Hier mit einer losen Rolle:

blob.png

sind zwei oder drei tragende Seilstücke möglich.

Deshalb schrieb ich bei einen normalen, sprich üblichen Flaschenzug. das ist eigentlich immer deine 2

lul

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Nanolounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community