0 Daumen
40 Aufrufe

Hallo,

weiß jemand wie man diese Formel für die Auslenkung des E-Felds herleitet?

D74C9F89-C481-4CC2-ABB8-3B40F41B4CCF.jpeg

Text erkannt:

Auslenkung durch E-Feld
\( y=\frac{U^{*} q}{2^{*} d^{*} m^{*} v_{x}^{2}} * x^{2} \)

von

1 Antwort

0 Daumen
 
Beste Antwort

Hallo

ich sieh in meine Kristallkugel! Es geht um einen Plattenkondensator, Spannung U, Plattenabstand d damit E=U/d , F=U/d*q =m*a , daraus a=U/(dm)*q alles senkrecht zu den Platten = y Richtung

Teilchen hat die zu den Platten parallele Geschwindigkeit vx

damit hat man einen waagerechten Wurf mit vx am Anfang, a bekannt  also statt g im waagerechten Wurf jetzt a.

Kannst du es dann?

lul

von 29 k

y = s

y = 1/2 a * t^2

a = Fel/m | Fel = (U * q)/d

a = (U * q)/(d *m)

t = s(x)/v(x)

t^2 = x^2/v^2

-> y = (U * q)/(2 * d * m * v^2) * x^2

Kann man‘s so schreiben?

Warum nicht? es muss ja dir einleuchten

nur warum schreibst du y=s ohne es je zu verwenden?

lul

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Nanolounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community