0 Daumen
19 Aufrufe

Hi Leute, Klausuren stehen an, und ich brauche mal wieder eure Hilfe.


Aufgabe:

Zwischen den Platten eines Plattenkondensators befindet sich eine Plexiglasplatte, die den Raum
zwischen den Platten vollständig ausfüllt. Dieses System hat die Kapazität C1 = 30 pF. Der
Kondensator wird an eine Spannungsquelle mit U = 350 V angeschlossen. Anschließend wird die
Plexiglasplatte aus dem Kondensator herausgezogen. Plexiglas hat die Dielektrizitätszahl εr = 3,2.
a)Welche Energie ist in dem Kondensator vor und nach dem Herausziehen der Platte gespeichert?
b) Erläutern Sie das unter a) gewonnene Ergebnis mit Hilfe des Energieerhaltungssatzes!


Problem/Ansatz:

In a) habe ich das C´ nach dem Herausnehmen der Platte mit dem Verhältnis C/C´ =  εr/ εr´ bekommen, anschließend jeweils die Energien mit CQ^2 /2 berechnet. Nach der Plattenentfernung ist sie gesunken.

Wie kann ich das mit dem EES in b) erklären?

Danke im Voraus.

von

1 Antwort

0 Daumen
 
Beste Antwort

Hallo

Hallo

da die Platte an festem U hängt, fließen Ladungen zu der Spannungsquelle zurück.

lul

von 28 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Nanolounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community