0 Daumen
161 Aufrufe

Aufgabe: Ein Zweipol, der aus einer Reihenschaltung von einem Widerstand und einem Kondensator aufgebaut ist, hat eine Leistung SZP = 3 VA e-j60°. Es sind die Werte der Bauteile (R & C) für f= 50 HZ und IZP 0,2A zu bestimmen.


Problem/Ansatz: Hallo Leute, ich benötige bei dieser Aufgabe Unterstützung. Ich habe hier einen Ansatz, aber ich bin mir nicht sicher, ob er richtig ist. Ich hätte die Aufgabe wie folgt gelöst:

Man hat die Scheinleistung und den Strom gegeben. Aus diesen berechnet man die Spannung UZP. Der Realteil der Spannung UZP ist dann UR und der Imaginärteil UC, da UZP ist UZP = UR + UC. Dann bestimmt man mit UR=IZP * R und UC =IZP * (1/jωC) die Werte der Komponenten R und C. Ist das richtig?

von

1 Antwort

0 Daumen
 
Beste Antwort

Hallo

warum statt der Worte nicht einfach deine Rechnung? was genau ist IZP wenn das einfach I ist sind deine Überlegungen richtig.

lul

von 32 k

Hallo,

Ja IZP = 0,2 A. Ich habe es so gemacht:

UZP = SZP/IZP = 15V e-j60°= 7,5V - j13V

Mit UR = 7,5 V ist dann R = UR/IZP = 3,75 Ohm

Mit UC = - j13V ist dann ist C = IZP*jω/UC = -4,83 F

Also so hätte ich es gemacht.

Mit freundlichen Grüßen

Hallo,

hast du vielleicht mit 2A anstatt 0,2 A gerechnet, denn ich komme auf

R = 37,5Ω und C ≈ 49μF.

Wo gibt es die Kondensatoren mit negativer Kapazität zu kaufen? ;-)

Gruß Enano

Hallo,

Sie haben Recht, ich hatte auch einen Fehler bei der Umformung. Vielen Dank, jetzt komme ich auch auf Ihre Werte.

Mit freundlichen Grüßen

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Nanolounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community