0 Daumen
39 Aufrufe

(Keine direkte Aufgabe)



Problem:

Wie geht man beim Seileckverfahren vor, wenn die Kräfte in verschiedene Richtungen gehen? Hatte bis jetzt nur Beispiele bei denen alle Kräfte entweder positiv ODER negativ waren.

Wo verläuft die Resultierende dann, bzw. Wie zeichnet man den "Kräfteplan"?

Ist zwar nicht direkt Mathe sondern eher Mechanik - falls sich jemand auskennt freue ich mich über eine Antwort :)

Danke

von

2 Antworten

0 Daumen

Sagt dir das Stichwort "Kräfteparallelogramm" etwas?

von

Nicht wirklich.

0 Daumen

Ich habe dir mal 2 Kräfteparallelogramme aufgezeichnet:

Die Resultierende ist jeweils in grün gezeichnet.

Kräfteparallelogramm2.PNG Kräfteparallelogramm1.PNG

von
0 Daumen
Wie geht man beim Seileckverfahren vor, wenn die Kräfte in verschiedene Richtungen gehen?

Die Kräfte werden maßstäblich als Kräftepfeile gezeichnet und geometrisch addiert, indem sie auf ihren Wirkungslinien  aneinandergereiht werden, so dass auf eine Pfeilspitze der Pfeilanfang der nächsten Kraft folgt. Verbindet man den Pfeilbeginn der ersten Kraft mit der Pfeilspitze der letzten Kraft, erhält man die resultierende Kraft nach Größe und Richtung.

Siehe z.B. auch:

von 1,0 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Nanolounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community