0 Daumen
65 Aufrufe

Aufgabe:

Verständnisfrage:

In meinem Etechnik Buch steht, dass eine Batterie immer stärker belastet wird und dadurch die Stromstärke steigt und die Spannung sinkt.

Die Belastung kann ein Widerstand sein.

Wenn der Widerstand steigt, müsste doch die Stromstärke laut ohmschen Gesetz doch sinken.

von

2 Antworten

0 Daumen

Hallo,

eine Batterie wird stärker belastet, wenn der Gesamtwiderstand des angeschlossenen Leiternetzes kleiner wird (Extremfall Kurzschluss!). Das ist z.B. der Fall, wenn man zum bestehenden Leiternetz eine weitere Leitung parallel schaltet.

Dann erhöht sich die Gesamtstromstärke I auf I2

I2 fließt aber auch durch den Innenwiderstand Ri der Batterie und die dort abfallende Spannung Ui = Ri · I2  [ >  Ui = Ri · I ]  wird größer.

Die "Klemmenspannung"  UKl = U - Ui , die über dem eigentlichen Stromkreis abfällt, wird deshalb kleiner.

Gruß Wolfgang

von 8,6 k
0 Daumen

"stärker belastet" bedeutet nicht höherer Widerstand, sondern kleinerer Widerstand.

von

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Nanolounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community