0 Daumen
40 Aufrufe

Aufgabe:

Die Fallgeschwindigkeit mittelgroßer Regentropfen ist bei Windstille 7 m/s. Berechne, welche Geschwindigkeit ein Zug hat, an dessen Wagenfenstern die Tropfen Spuren hinterlassen, die um 60° von der Senkrechten abweichen?


Problem/Ansatz:

Ich verstehe überhaupt nicht, wie ich es ausrechnen soll.

von

1 Antwort

0 Daumen

Die Skizze

tan ( 60 ) = v / 7

v = 12.12 m/s

gm-169.jpg

mfg

von 7,1 k

Tippfehler:  tan(60) ≠ tan(60°)

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Nanolounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community