0 Daumen
24 Aufrufe

Ein gespanntes Seil der Länge 1 m schwingt mit einer stehenden Welle der Frequenz fn = 20 Hz. Die Amplitude bei den Schwingungsbäuchen beträgt 5 mm. Der Abstand benachbarter Knoten beträgt 20 cm. Geben Sie den Grad und die Wellenlänge dieser Oberschwingung an.

Komme einfach nicht drauf... wie findet man den Grad heraus?

von

1 Antwort

+1 Daumen

Hallo,

die stehende Welle hat   \(\dfrac{1\text{ m}}{0,2\text{ m}}=5\)  Schwingungsbäuche.

Es handelt sich also um die  4. Oberschwingung mit der  Frequenz  5 · 20 Hz = 100 Hz


INFO: Anklicken

Gruß Wolfgang

von 8,2 k

Danke für die gute Antwort!


Doch wie kommt man auf die 100 Hz und darauf, dass man dadurch die 4. Oberschwingung erhält?

Auszug aus dem Link oben (→ Bezeichnungen)

Allgemein ist die Schwingung mit der n-fachen Frequenz der Grundfrequenz (nf) die n. Harmonische, also die (n−1). Oberschwingung.

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Nanolounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community