0 Daumen
384 Aufrufe

Aufgabe:

Eine unterirdisch verlegte zweiadrige Telefonleitung aus Kupfer (A=0,5 mm^ 2 ) ist beschädigt, so dass sich die beiden Adern berühren. In welcher Entfernung muss gegraben werden, wenn ein Widerstandsmesser für die beschädigte Leitung einen Widerstand von 6.50 Ohm anzeigt?

(Edit)

Avatar von

1 Antwort

+1 Daumen
 
Beste Antwort

Hallo

"weidrige" soll wohl zweiadrig sein, dann ist der Widerstand bis zu der Stelle in Entfernung L R=2L*ρ/A mit ρ spezifischer Widerstand von Cu.

Gruß lul

Avatar von 32 k

Danke für deine Antwort.

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Nanolounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community