0 Daumen
31 Aufrufe

Aufgabe:

Habe hier eine Aufgabe in der physikalischen Chemie, Reaktionskinetik.

Bei einer Gleichgewichtsreakton des Typs:
A ⇌ B
beträgt die Anfrangskonzentration des einzigen Edukts cA = 1,5 kmol/m3. Die Reaktionsgeschwindigkeitskonstante k-1 wurde zu 0,279 h-1 und die Gleichgewichtskonzentration von cA zu 0,553 kmol/m3 bestimmt. Berechnen Sie die Konzentration von cA nach 2,5 h und die Produktion an A, die mit einem Reaktor des Volumens V = 10 m3 bei einer Rüstzeit von 0,5 h erhalten wird.


Problem/Ansatz:

Muss man die Reaktionsordnung für die Lösung heranziehen? Es gibt viele Größen und ich stehe gerade auf dem Schlauch bei dieser Aufgabe, kann mir bitte jemand hierbei helfen? Vielen Dank im Voraus!

von

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Ähnliche Fragen

Willkommen bei der Nanolounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community