0 Daumen
42 Aufrufe

Aufgabe:

Zwei Leiter laufen parallel als Hin- und Rückleitung in 30 cm Abstand und führen je 1,5 A.

Wie groß sind in den Punkten A und B (siehe Skizze) die Beträge der magnetischen Flussdichten?


o ---------------- 300 mm ---------------- ⊗

                                                           ↥     150 mm

                                                           ↧

B                           A


Problem/Ansatz:

Hab schon die gegebenen Werte in die Formel des Statischen Durchflutungsgesetz eingesetzt. Dann komme ich aber nicht auf das für die Aufgabe angegebene Ergebnis. (BA) = 2,0 μT   (BB) = 1,8 μT

von

Wo genau ist A und B, bitte geb den Abstand von einem der Leiter an. aus der Skizze entnehme ich A in dem einen Leiter, B ind der Mitte zwischen den 2?

und gib bei Fragen zur Korrektur immer deinen Rechenweg und die eingesetzten Werte an .

Gruß lul

Punkt B ist 150 mm von o entfernt, Punkt A ist in der Mitte zwischen o und ⊗ (also bei 150 mm) und ebenfalls 150 mm von den Leitern entfernt.

Ich habe schon folgendes gerechnet


B(rA) = μ0 x I/2π x rA    das ergibt 1,4 μT

B(rB) = μ0 x I/2π x rB     das ergibt 2 μT

Stimmt beides nicht :(

1 Antwort

0 Daumen

B hat ja nicht dieselbe Richtung, von den beiden Drähten ausgehend- zeichne die entsprechenden Kreise mit den Radien und addiere die je 2 tangentialen B die du ausgerechnet hat vektoriell. eine gute Skizze hilft fast immer.

Gruß lul

von 16 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Nanolounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community