0 Daumen
46 Aufrufe

In Myonien (dort gibt es an Stelle von Elektronen Myonen, die auch die Ladung q=-e besitzen) wird der Versuch zur Bestimmung der spezifischen Ladung e/m durchgeführt. Man erhält die Messwerte U=212V, B=1,24mT und r=57cm. Bestimme daraus die spezifische Ladung e/m für Myonen sowie die Masse m eines Myons und gib diese als Vielfaches der Eletronenmasse an.

von

1 Antwort

0 Daumen

Hallo

welche Sorte Massenspektrometer? ich nehme mal an erst Beschleunigungsspannung U, dann in ein zu v senkrechtes B Feld und darin der Radius?

dann m/2v^2=q*U also v^2=2U*m/q  im Magnetfeld  m*v^2/r= q*v*B , nach q/m auflösen

wenn es nicht die beschriebene Anordnung ist , musst du sie posten.

Gruß lul

von 20 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Nanolounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community