0 Daumen
66 Aufrufe

Aufgabe:

Welche Wärmemenge muss von der Sonnenstrahlung aufgebracht werden,um eine 1mm dicke Wasserschicht des Sees zu verdampfen (DeltavHm=44kJ/mol bei 25 Grad Celsius) ?


Problem/Ansatz:

kann bitte mir einer erklären , wie man dieser Aufgabe löset

von

1 Antwort

0 Daumen
 
Beste Antwort

Man ergoogle die Fläche des Bodensees, multipliziere dies mit einem Millimeter und erhalte das Volumen.

Ein Mol H2O wiegt 18g

Man könnte aber auch erstmal von einem Quadratmeter ausgehen, dessen Volumen bei 1 mm Höhe zufällig einem Liter entspricht, was wiederum mit einem kg Masse angenommen werden darf.1kg Wasser enthält 1000/18=55,556 Mol

$$55,556 mol \cdot 44 \frac{kJ}{mol}= 2444 kJ $$

Das wäre die Wärmemenge pro Quadratmeter, die Du nur noch mit der Bodeseefläche multiplizieren musst.

von

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Nanolounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community