0 Daumen
127 Aufrufe

In welchem mathematischen Verhältnis steht  Zugkraft zur Reibungskraft?

Ich brauche eine sehr gute erklärung .

danke ihnen im voraus

Lg ..

von

2 Antworten

0 Daumen

Hallo

 wenn du in einer Ebene mit gleichförmiger Geschwindigkeit fährst muss die Zugkraft gleich der Reibungskraft sein.(und natürlich in entgegengesetzter Richtung) Wenn du beschleunigst muss du dazu die Kraft zur Beschleunigung addieren. Wenn das nicht deine Frage beantwortet musst du sie präzisieren,

Gruß lul

von 16 k

danke , aber ich hätte noch eine frage .

welche Kraft muss ich zur beschleunigung addieren ?

Lg

Hallo

die Frage ist schwer verständlich für mich.

die kraft zur Beschleunigung ist F=m*a, wenn du nur Gleit - oder Rollreibungskraft hast ist die Reibungskraft (waagerechte Bewegung)

Fr=μ*m*g

 also muss die Gesamte Zugkraft dann F=m*a+μ*m*g

da du aber deine Frage nicht genau formuliert hast ist das nicht unbedingt die Antwort. Beim Autofahren etwa ist bei höheren Geschwindigkeiten die Luftreibung das entscheidende. Wenn du bessere antworten willst präzisier  deine Frage!

Gruß lul

0 Daumen

Die Gewichtskraft ist die spezielle Gravitationskraft (z.B. Schwerkraft),die auf die m (=Masse) wirkt.

I'm Grunde ist die schwerkraft eine natuerlich bezogene Zugkraft.

Die allgemein an einer Masse angreifende richtungsbezogene Kraft nennt man Schubkraft ( oder Zugkraft)

von

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Nanolounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community