0 Daumen
6 Aufrufe

ich hoffe mir kann jemand bei der Aufgabe weiterhelfen, ich komme nämlich nicht weiter. Ich finde in meinen Unterlage keine einzige Formel, mit der ich auch nur ansatzweise etwas anfangen könnte. Ich habe es so verstanden, dass wenn die Temperatur der Flasche sehr hoch ist, es für den Mitarbeiter zu gefährlich ist. Leider weiß ich nicht, wie ich das jetzt ausrechnen könnte.


Aufgabe:

Die Verpackungen eines Produkts werden nach der Abfüllung mit CO2 als Schutzgas befüllt. Das Schutzgas steht in Gasflaschen mit einem Volumen V = 20 L und einem Druck p = 200 bar zur Verfügung. Beim Anschließen einer neuen Gasflasche unterläuft einem Mitarbeiter ein Fehler, wodurch die Flasche schlagartig komplett entleert wird. Kann der Mitarbeiter die Flasche gefahrlos sofort gegen eine neue austauschen? Berechnen Sie dazu die Temperatur der Flasche in °C. Gehen Sie von einer Ausgangstemperatur T = 20°C aus und behandeln Sie das CO2 als ideales Gas.

vor von

1 Antwort

0 Daumen

Hallo

 Das Gas dehnt sich von 200bar auf 1 bar aus und es gilt P*V=R*T

Wird also ziemlich kalt

Gruß lul

vor von 12 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Nanolounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community