0 Daumen
220 Aufrufe

Die Volumenänderung eines idealen Gases (1 mol) erfolgt unter der Bedingung:

$$\frac{dP}{P} = a\frac{dV}{V}.$$

Dabei ist a eine gegebene Konstante.

a) Bestimmen Sie P = P(V) und V = V(T).

b) Berechnen Sie die Wärmelapazität: C_a = dQ/dT

c) Was ergibt sich in den Grenzfällen a=0 und a -> unendlich?

von

1 Antwort

0 Daumen

Hallo

 einfach die Gleichung integrieren . $$lnP=a*lnV+C$$

$$P=C*V^a$$

welchen Zusammenhang zu T kannst du benutzen? Welchen für Q?

 mir scheint die Aufgabe ist nicht vollständig.

Gruß lul

von 11 k

Danke für deine Antwort.

Die Aufgabe ist allerdings vollständig. Sie entstammt aus einer Klausur.

Ich habe schon überlegt ob die thermische Zustandsgleichung des idealen Gases helfen könnte, war mir aber nicht sicher, ob ich sie einfach benutzen darf.

hallo

natürlich weiss auch ich nicht, was du benutzen darfst. wenn nichts gegeben ist wohl alles was du weisst

Gruß lul

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Nanolounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...