0 Daumen
33 Aufrufe

Gegeben:

Wellenlänge => 633 nm

Spaltmittenabstand => 0,30 mm

Abstand vom Doppelspalt zum Schirm => 1 m

Aufgabe:

Bestimmen Sie rechnerisch den Beugungswinkel α, unter dem ein Maximum vierter Ordnung auf dem Schirm zu beobachten.

Ansatz:

Sin (α) = d/g = k*l/g      (Lösung => 0,48°)

Also, ich bin mir nicht sicher was ich wo einsetzen soll. Ich wäre euch echt dankbar wenn ihr mir das sagen könntet, denn ich sitze schon seit einer Weile dran und bekomme immer was anderes raus.




von

1 Antwort

0 Daumen
 
Beste Antwort

Hallo

du solltest nicht stur in Formeln einsetzen, sondern ne Skizze machen.

der Wegunterschied der 2 Strahlen zum 4 ten Max ist vier Wellenlängen.

mit dem d in deiner Formel meinst du wohl diesen Wegunterschied. also setze für d= 4*λ ein, dann hast du sin(α) und damit α

(was dein k und l  in k*l/g sein soll weiss ich nicht, die Entfernung l zur Wand spielt keine Rolle, wenn man den Winkel ausrechnet, die braucht man erst, wenn man den Abstand dieses Max von der Mitte, also dem 0 ten Max berechnen  will)

Gruß lul

von 11 k

Danke für deine Antwort, nach einer Zeit hab ich es dann auch verstanden, deshalb sehe deine Nachricht erst jetzt, aber ich bin dir sehr dankbar, dass du dir die Zeit genommen hast und mir geantwortet hast. Danke :)

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Ähnliche Fragen

0 Daumen
1 Antwort
0 Daumen
1 Antwort
0 Daumen
1 Antwort

Willkommen bei der Nanolounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...