0 Daumen
55 Aufrufe

Aufgabe: 

Ich möchte wissen, wie der Gang der Uhr in einem stationär über der Erde stehende Satelliten (S) gegenüber der Zeit auf der Erde (E) verläuft. Ich weiß, dass sie schneller geht, und dass es etwas mit der Differenz der Gravitationspotentiale zu tun hat, aber wie wird diese Differenz gebildet?…


Problem/Ansatz:

$$t_S=\frac{t_E}{1+(\frac{-MG}{R_Ec^{2}}-\frac{-MG}{R_Sc^{2}})}$$

Ist das richtig?

Für Antworten wäre ich sehr dankbar

von

1 Antwort

0 Daumen

Hallo

 warum nicht einfach dt1/dt2=√gut

 mit gtt=1/(1-r_s/r_e)

siehe wiki https://de.wikipedia.org/wiki/Zeitdilatation

Gruß lul

von 11 k

Moin!

Wenn, dann ja wohl eher

$$t_S=\frac{t_E}{1+\frac{-M_EG}{c^2}(\frac{1}{R_E}-\frac{1}{R_S})}$$

Gruß, Daniel

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Nanolounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...