0 Daumen
193 Aufrufe

Aufgabe:

 1080⋅10^9 km^3 zu m^3


Problem/Ansatz:

… Laut lösung ist das ergebnis 1080⋅10^18 m^3 und ich verstehe nicht wieso. Kann mir das jemand erklären? so ausführlich wie möglich bitte!!


Mfg

von

3 Antworten

+1 Daumen

Salut Alkaryptos,


in einem km3 sind eine Milliarde m3, also 1 km3 = 1 000 000 000 m3.

Das kann man folgendermaßen erklären:

1 km = 1000 m, 1 km3 =  Höhe von 1km (1000 m) * Breite von 1 km (1000 m) * Tiefe von 1 km (1000 m)

⇒ 1 km3  = 1000 m * 1000 m * 1000 m = 1 000 000 000 m3.

Bei der Umwandlung von km3 in m3 kommen also 9 Nullen hinzu.

1080 * 109 km3 sind somit 1080 * 1018 m3.


Schöne Grüße :)

von 5,0 k
0 Daumen

Ein Würfel der Kantenlänge 1 hat ein Volumen von 1. Das ist so festgelegt.

Daraus ergibt ich, dass ein Quader mit Kantenlängen a, b, c das Volumen a·b·c hat.

Ein Würfel der Kantenlänge 1 km hat also ein Volumen von 1 km · 1 km· 1 km = 1 km³.

Weil 1 km = 1000 m ist, hat dieser Würfel auch das Volumen 1000 m · 1000 m· 1000 m = 109 m³.

Also ist 1 km³ = 109 m³.

Somit ist 1080⋅109 km3 = 1080⋅109 ⋅ 109 m³ = 1080⋅1018 m³.

von
0 Daumen
Kann mir das jemand erklären? So ausführlich wie möglich bitte!

Hier die wesentlichen Schritte, ohne gleich die Potenzregeln selbst noch abzuschreiben: $$ 1080\cdot 10^{9} \:\text{km}^{3} =\\ 1080\cdot 10^{9} \:\left(\text{km}\right)^{3} =\\ 1080\cdot 10^{9} \cdot \left(10^3\cdot \text{m}\right)^{3} =\\ 1080\cdot 10^{9} \cdot \left(10^3\right)^{3} \:\text{m}^{3}=\\ 1080\cdot 10^{9} \cdot 10^{9} \:\text{m}^{3}=\\ 1080\cdot 10^{18} \:\text{m}^{3}. $$Dabei sind mir vor allem die ersten beiden Schritte wichtig, da diese gerne mal verstolpert werden. Der weitere Weg folgt den Potenzregeln.

von

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Nanolounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community