0 Daumen
16 Aufrufe

Hallo zusammen,

ich soll für folgende Schaltung die Teilspannungen U1-Uund die Teilströme I1-I5 berechnen.

K1600_20190908_165644.JPG

Ich habe nun zuerst den Gesamtwiderstand berechnet: Rges = 200Ω

Und daraus den Gesamtstrom: Iges = 100V / 200Ω = 0,5A


Bei den Teilströmen bzw. Spannungen habe ich meine Probleme...


Für eine Parallelschaltung gilt ja Gesamtstrom = Summe der Teilströme.

Also würde ich jetzt vermuten ist I2,3,4 = 0,167A

vor von

Rges = R12345 = 1/(1/(200+1/(1/100+1/125+1/500))+1/1000) = 200
R234 = 1/(1/100+1/125+1/500) = 50
R1234 = 200 + 50 = 250

(jeweils in Ω)

Danke, aber das hatte ich schon

Ja, ich weiß. Ich habe es einfach mal nachgerechnet...

1 Antwort

+1 Daumen
 
Beste Antwort

\(\displaystyle U_5, U_{1,2,3,4}\) sind parallel zueinander. Daher sind beide gleich 100V.
\(\displaystyle U_1, U_{2,3,4}\) sind in Reihe geschalten. Damit \(\displaystyle U_1+U_{2,3,4}=100V\).
\(\displaystyle U_2, U_3, U_4\) sind parallel, also \(\displaystyle U_2=U_3=U_4\).

\(\displaystyle I_5, I_{1,2,3,4}\) sind parallel zueinander. Daher ist \(\displaystyle I_5+I_{1,2,3,4}=0,5A\).
Zudem gilt \(\displaystyle I_5=\frac{U_5}{R_5}=0,1A\).
Damit \(\displaystyle I_{1,2,3,4}=0,4A\).
\(\displaystyle I_1=I_{2,3,4}=0,4A\), da beide in Reihe sind.
Aufgrund der Parallelität gilt \(\displaystyle I_2+I_3+I_4=0,4A\)

\(\displaystyle U_1=R_1\cdot I_1=80V\)
Damit \(\displaystyle U_2=U_3=U_4=20V\).

\(\displaystyle I_2=\frac {U_2}{R_2}=0,2A\)
\(\displaystyle I_3=\frac {U_3}{R_3}=0,16A\)
\(\displaystyle I_4=\frac {U_4}{R_4}=0,04A\)

vor von

Dankesehr! ! !

Mein Weg Iges auszurechnen ist aber nicht falsch gewesen oder?

Du kannst Iges so berechnen, stimmt ja auch. Ansonsten ist es auch über die Teilströme möglich.

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Nanolounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...