0 Daumen
106 Aufrufe

Aufgabe:

In einem Betrieb der Lebensmittelindustrie wird Zuckerwasser verarbeitet, Welche Dichte pzw besitzt das Zuckerwasser, wenn eine Mg-Hohlkugel (pMG = 1749 kg/m³) darin schwimmt und dabei genau zu Hälfte untertaucht? Die Hohlkugel hat einen Außenradius von RA = 20 cm und besitzt eine Wandstärke von w = 3 cm

Problem/Ansatz:

Hallo zusammen !


Ich habe diese Aufgaben vorhin zugeschickt bekommen und habe mir das sehr lange angeschaut und da paar Formeln ausprobiert. Welche Formeln sollten hier angwendet werden und wie sollte man am besten anfangen?


Ich brauche hier unbedingt Hilfe und bedanke mich im Voraus!

von

1 Antwort

0 Daumen

Hallo

 berechne das Volumen der Kugel mit r=20cm. subtrahiere das Volumen der Kugel mit r=17cm ,damit hast du das Volumen V der Hohlkugel,  dann ρ*V*=m, soviel Masse an Zuckerwasser wird verdrängt  von dem Volumen der Halbkugel mit r=20. damit hast du die Masse und das Volumen des Zuckerwassers, daraus seine dichte m/Vz.

Gruß lul

von 11 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Nanolounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...