0 Daumen
200 Aufrufe

Aufgabe:

Eine lange Zylinderspule ist mit 300 Windungen pro cm bei einem Durchmesser von 3 cm gewickelt. Eine zweite Spule (200 Windungen pro cm) hat den Durchmesser 2 cm und liegt konzentrisch im Inneren der ersten Spule. Ein Strom von 2 A in der äußeren Zylinderspule wird innerhalb von 50 ms gleichmäßig auf Null heruntergeregelt. Welche Spannung wird in der inneren Spule induziert, während der Strom in der äußeren Spule abfällt?


Problem/Ansatz:

Nach welcher Formel berechnet man hier die Spannung, kann mir jemand bei der Lösung bitte helfen? Danke und viele Grüße

von

1 Antwort

0 Daumen

Hallo

 die Fläche der inneren Spule ist fest, also ist Uind=-n*A*B'   B, und damit B' wird durch die äußere Spule erzeugt, die Formel such raus,  I'=Imax/T

Gruß lul

von 13 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Ähnliche Fragen

Willkommen bei der Nanolounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community