0 Daumen
120 Aufrufe

Aufgabe:

Hallöchen,


ich wollte mal fragen ob jemand eine grobe Zusammenfassung hat, wie ich herausfinde für welche Aufgaben ich welches Koordinatensystem anwende?

Also grob ist mir das schon bewusst:

Kartesisch: Geradlinige Bewegungen

Zylindrisch: Bewegung auf Kreisbahn

Natürlich: ?????


Problem/Ansatz:

Wäre nett, wenn mir jemand weiterhelfen kann. Dankeschön

von

Hallo

um Bewegungen im R^3 darzustellen, musst du ja die Kurve angeben, auf der sich dein Punkt bewegt, ob du dabei z.B, die Geschwindigkeit in x,y,z Richtung oder r, \phi, z Richtung angibst ist ziemlich egal, weil du ja immer vom einen in das andere umrechnen kannst. Aber wahrscheinlich meinst du was anderes, also präzisiere deine Frage, eventuell durch Beispiele.

Gruß lul

1 Antwort

+1 Daumen

Hallo,

man versucht immer das Koordinatensystem zu wählen, welches die Symmetrie des Problems am besten berücksichtigt. Wenn du dich mit der Bewegung von Punktteilchen beschäftigst, dann hängt da davon ab, welche Kräfte wirken und inwiefern die Bewegung des Teilchens eingeschränkt ist. Bsp:

Bei der Bewegung eines Teilchens auf einer Kugel nimmt man Kugelkoordinaten. Bei Zentralkraftproblemen  Polar (in 2-D) bzw. Kugel  (3D). Dann entkoppeln die Koordinaten und die dazugehörigen Bewegungsgleichungen.

von 2,3 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Nanolounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...