0 Daumen
103 Aufrufe

Aufgabe:

Ein Magnetfeld B sei senkrecht zur xy-Ebene orientiert. Sie bewegen einen Leiter der Länge L, welcher parallel zur y-Achse in der xy-Ebene liegt mit der Geschwindigkeit v  entlang der x-Achse (die Orientierung des Leiters bleibt erhalten). Welche Spannung messen Sie zwischen den Enden des Stabes?

Problem/Ansatz:

Ich weiß leider nicht, welche Formel ich hier verwenden soll, kann mir bitte jemand helfen? Vielen Dank und beste Grüße.

von

2 Antworten

+1 Daumen
 
Beste Antwort

Hallo

 auf die Ladungen in dem Draht wirkt die Lorenzkraft q*v*B, dadurch bewegen sich die beweglichen Ladungen meist e^-  in y Richtung , solange , bis durch das entstehende elektrische Feld die Gegenkraft gleich grüß wird, die el Feldstärke ist U/L=E und deshalb q*E=q*v*B .

Gruß lul

von 10 k

Besten Dank, eine Frage nur: U/L und L ist der Drehimpuls oder was ist das für eine Größe? Viele Grüße

Hallo

L ist die Länge des Drahtes  wie es im Text steht, U ist die Spannung.

Gruß lul

Alles klar, danke schön, ich habe leider zu schnell gelesen...

+1 Daumen

Hallo,

hier ist das sehr gut und ausführlich erklärt (und in einer Animation dargestellt):

https://www.leifiphysik.de/elektrizitaetslehre/elektromagnetische-induktion/induktion-durch-bewegung

Gruß Wolfgang

von 4,9 k

Herzlichen Dank!

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Nanolounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...