0 Daumen
68 Aufrufe

Guten Tag Zusammen

Wie berechne ich diese Aufgabe?

Eine Pistolenkugel (m=0.008kg) bohrt sich mit 500m/s in einen an einem vier Meter langen Seil aufgehängten Sandsack (m=50kg) und bleibt stecken. Nach dem Einschlag pendelt der Sack am Seil hin und her.

a) Wie schnelll bewegt sich der Sack kurz nach dem Aufprall?

Dies konnte ich ausrechnen. Ich kam auf 0.08m/s.

b) Um wie viel wird der Sack an den Umkehrpunkten der Pendelbewegung gegenüber dem tiefsten Punkt angehoben?

Hier komme ich nicht weiter, kann mir hier jemand weiterhelfen?


Vielen Dank im Voraus!

LG
Barcelona

von

1 Antwort

+1 Daumen
 
Beste Antwort

Hallo

wenn du v am tiefsten Punkt hast  0,08m/s ist richtig, ist einfach der Energiesatz mgh=m/2v^2

Gruß lul

von 10 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Nanolounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...