0 Daumen
905 Aufrufe

Wie geht man hier vor ?

Ein schwerer Geländewagen (m1=2500kg, v1=50km/h) und ein KLeinwagen (m2=800, v2=30km/h)prallen ungebremst frontal zusammen. Dabei verhaken sie sich ineinander.

Dazu soll ich jetzt für beide Fahrzeuge die Geschwindigkeitsveränderung ausrechnen...

Dies ist doch ein unelastischer Stoß oder ? Also (m1*v1+m2*v2)/m1+m2 dann wären es doch 816m/s oder?

von

Weißt du wie viel 816 m/s in km/h ist ?

1 Antwort

+1 Daumen
 
Beste Antwort

Ein schwerer Geländewagen (m1=2500kg, v1=50km/h) und ein KLeinwagen (m2=800, v2=30km/h)prallen ungebremst frontal zusammen. Dabei verhaken sie sich ineinander.

u = (m1 * v1 + m2 * v2) / (m1 + m2) = (2500 * 50 + 800 * 30) / (2500 + 800) = 45.15 km/h

von 9,6 k

Ich glaube ich habe einen Fehler gemacht

u = (m1 * v1 + m2 * v2) / (m1 + m2) = (2500 * 50 + 800 * (-30)) / (2500 + 800) = 30.61 km/h

2. Antwort gefällt mir besser.

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Nanolounge! Stell deine Frage einfach und kostenlos

x
Made by a lovely community