0 Daumen
35 Aufrufe

Guten Abend Zusammen

Wie berechnet man folgende Aufgabe:

Aufgabe: Ein Quader (Masse 3kg) gleitet nach einem kurzen Stoss auf einer reibungsbehafteten schiefen Ebene (Neigungswinkel 10°) mit 1.2 m/s Anfangsgeschwindigkeit abwärts. Nach 3m hat er nur noch eine Geschwindigkeit von 0.2m/s.
a. Wie gross ist die dissipierte Energie durch die Reibung?

Mein Versuch:

Ekin1=0.5m*v2= 0.5*3kg*(1.2m/s)2=2.16J

Ekin2=0.5*m*v2=0.5*3kg*(0.2m/s)2=0.06J

Edis= 2.16J-0.06J=2.1J

Laut der Musterlösung muss man noch die Formel (W=F*s) einbauen, aber ich verstehe nicht warum und wie. Kann mir das hier jemand erklären?


Vielen Dank im Voraus!

LG
AP2019

von

1 Antwort

+1 Punkt

Hallo der klotz verliert doch nicht nur kinetische Energie sondern auch Lageenergie mgh, die du aus F*s, F=sin(α)*mg oder aus h=s*sin(α) berechnen kannst.

Gruß lul

von 9,3 k

Hallo lul

Danke vielmals, aber warum verliert er Lageenergie? Bedeutet das Energie und Arbeit das selbe ist?

Vielen Dank im Voraus!
LG
AP2019

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Nanolounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...