0 Daumen
390 Aufrufe

Ein Auto hat an jedem der vier Räder einen Stoßdämpfer aus einer zusammengedrückten Feder. Alle Federn
haben die gleiche Federkonstante.
1. Ein Mann (80 kg) setzt sich auf den Kotflügel eines Autos und drückt ihn dabei um
2 cm nach unten. Wie groß ist die Federkonstante?
(Die anderen Kotflügel seien unbelastet.)
2. Das Auto hat durch sein Eigengewicht die Feder um 12 cm vorgespannt. Welche Masse
hat das Auto?
(Der Schwerpunkt des Autos liege in der Mitte.)

von

1 Antwort

0 Daumen

Hallo

 du brauchst doch nur die Formel F=D*s s die Längenänderung du kennst F=m*g und s=0,02m daraus D, die Federkonstante.

4 Federn parallel haben die 4 fache Federkonstante (überleg warum) damit und wieder F=D*s, diesmal D und s bekannt löst du b)

Gruß lul

von 11 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Nanolounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...