0 Daumen
31 Aufrufe

Aufgabe:

Ein Eishockeyspieler verfehlt bei einem kräftigen Schlagschuß das Tor so weit, dass der Puck knapp über die Plexiglaswand von 3 m Höhe fliegt. Sie schätzen den horizontalen Abstand vom Abschusspunkt zur Wand mit 10 m und die Flugdauer bis zur Wand auf 0,5 s. Unter Vernachlässigung des Luftwiderstandes berechnen Sie:
a) Den Betrag der Anfangsgeschwindigkeit des Pucks, den Abschusswinkel
b) Die maximale Flughöhe
c) Die Flugweite falls die Flugbahn bis zum Auftreffpunkt auf Eishöhe frei wäre.



Problem/Ansatz:

ich habe wohl ein grundlegendes Problem.. Ich weiß nie genau welche Formel ich benutzen soll..
Mein Ansatz wäre, dass man die Richtung des Pucks  aufteilt in vertikaler und horizontaler Geschwindigkeit.

Hat jemand eine Idee? 

Danke :)

von

1 Antwort

0 Daumen

Hallo

 aus der Flugdauer bis zu Wand und den 10m Abstand bestimmt man vx, dann vy aus der Höhe, die ja die maximale Höhe ist, da ist vy=0 und allgemein vy(t)=vy(0)-g*t

 aus vy(0) und vx bestimmt man den Winkel.

Gruß lul

von 9,4 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Ähnliche Fragen

0 Daumen
1 Antwort
0 Daumen
2 Antworten

Willkommen bei der Nanolounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...