0 Daumen
41 Aufrufe

Guten Abend Zusammen

Wie berechne ich das richtig?

Aufgabe:Welchen Querschnitt muss die Kapillare eines Thermometers haben, wenn Δ T=10 K eine GassenlĂ€nge von l = 10 cm ergeben soll? Die Kuppe enthĂ€lt 0,5 cm3 Quecksilber, der scheinbare Ausdehnungskoeffizient des Quecksilbers im Glas ist 0,00016 1/K.

Mein Ansatz:

Δ l=l0⋅α⋅Δ T → 0.1m = 0.0000005m^3/A *0,00016 1/K*10 = 0.000008mm

Was mache ich falsch?

Die Lösung wĂ€re: 0.008 mm2

Vielen Dank im Voraus!

LG
Post

von

1 Antwort

0 Daumen

Hallo

 ich verstehe schon deine Rechnung nicht, Anscheinend benutzt du das = Zeichen irgendwie als AbsichtserklĂ€rung, denn da steht insgesamt 0,1m=0.000008mm.

unklar an der Aufgabe ist a) ist der Volumenausdehnungskoeffizient  gegeben oder der LĂ€ngenausdehnungsk.? b) was genau soll "eine GassenlĂ€nge von l = 10 cm sein? c) du gibst fĂŒr eine FlĂ€che einen Wert in mm an?

Gruß lul

von 10 k

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Nanolounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...