0 Daumen
140 Aufrufe

ich habe da mal eine Frage. Und zwar bin ich mir ziemlich unsicher, da mir die Masse m des Fahrers in der Aufgabe fehlt und ich nun keinen Ansatz dafür finde.

"Ein Kanufahrer befindet sich in Ruhe am Bug seines L = 3,8 m langen Kanus der Masse m = 23 kg. Das Kanu ist in Ruhe in ruhigem Wasser mit dem Heck 0.5 m vom Ende des Stegs entfernt. Nun stellt der Kanufahrer jedoch fest, dass das Paddel auf dem Steg liegen gelassen wurde. Also bewegt er sich ganz vorsichtig vom Bug zum Heck, um das Paddel zu greifen.

Wird ihm das gelingen? Berechnen Sie die Strecke s um die sich das Kanu verschiebt. Wir nehmen an, dass keine Reibung zwischen Boot und Wasser vorliegt und auch sonst keine Kräfte auf das Boot wirken, Kanu und Kanufahrer also ein isoliertes System darstellen."

Ich würd mich über Hilfe freuen, damit ich weiß, wie ich die Aufgabe überhaupt angehen soll!

von

1 Antwort

0 Daumen

Hallo

 mit deiner Feststellung Schwerpunkt fest, hast du recht,den genauen Weg kannst du nur in Abhängigkeit des Mannes bestimmen, oder gib ihm einfach  die Männermasse M=3mb oder M=4mb

Gruß lul

von 11 k

Hm. Nehmen wir dann mal an, dass die Masse m= 2mb ist. Jetzt habe ich mir so viele Gedanken darüber gemacht, dass ich nicht einmal mehr auf die Anfangsformel komme... Wie wäre die denn?

Hallo

1. Schwerpunkt des Bootes allein  in der Mitte, Masse mb, SB bei 1,9m von Heck und Bug

2: Mann am Bug also 1,9m von    mit 2mb, dann ist der neue Schwerpunkt  S  2/3*1,9m von der Mitte, also bei (1,9+1,27)m vom Heck und da bleibt der S im Wasser.

Wenn er am Heck  ist, ist S 0,63m vom Heck , das Bott muss sich also um (1,9+1,27-0,63)m bewegen.

Gruß lul

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Nanolounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...