0 Daumen
114 Aufrufe

Ein Fahrzeug erhöht in 5 Sekunden seine Geschwindigkeit von 50km/h auf 100km/h. Berechne Beschleunigung und zurückgelegten Weg.


t= 5s und V1= 50km/h und V2= 100km/h

a= V2-V1/t2-t1 = 13.89m/s/5s = 2.778m/sec2  (27.78-13.89)/(5-0)=  2-778m/sec2

S= 1/2at2

S= 1/2*2.778m/sec2*5sec2

S= 34.725m ist der zurückgelegete Weg

ich hoffe das stimmt so :)

von
Emre , ich mache mal eine Plausibilitätsprüfung

zurückgelegter Weg mit konstanter Geschwindigkeit 50 km/h(entspricht 13,89m/s) in 5 s ist

5 s* 13,89 m/s =69,45 m

1 Antwort

+1 Punkt
 
Beste Antwort

Hi Emre,

a hast Du richtig berechnet (was Du da ganz am Ende der Zeile meinst, verstehe ich nicht).

 

Die Strecke ist allerdings falsch. Das ist nur ein Teil, der berücksichtigt werden muss. Beachte, dass es noch eine Anfangsgeschwindigkeit gibt! Diese ist nicht berücksichtigt.

Wenn Du in der Formelsammlung schaust, dann steht da:

s = 1/2*at² + v0t  +s0

 

Gut s0 brauchen wir nicht, da wir keine Anfangsstrecke haben. Aber v0....

 

Grüße

von 2,2 k

Wow ich glaube so eine Aufgabe wird nie dran kommen :)

s = 1/2*at² + v0t

neiennnn

Nein, was hat die Anfangsbeschleunigung mit der Anfangsgeschwindigkeit zu tun. Speziell auf den Zahlwert bezogen?!

 

Und nein, wird wahrscheinlich nicht drankommen. Hatte ja vorher schon gesagt, dass ich solche Aufgaben erst nach der Arbeit angeschaut hätte. Diese hier dienen mehr der Verwirrung als des Verständnisses :P.

Wir können uns ja morgen nochmals dieser hier annehmen ;).

Da kannst Du dann auch immer mit sigmas Vorschlag überprüfen, ob das Ergebnis Sinn macht oder nicht (das hilft vielleicht auch schon in der Arbeit).

Ein anderes Problem?

Stell deine Frage

Willkommen bei der Nanolounge! Stell deine Frage sofort und kostenfrei

x
Made by a lovely community
...